+
Die jüngste Lockerung der Geldpolitik der EZB hat die Konjunkturerwartungen nicht wesentlich verändert. Foto: Ingo Wagner

ZEW-Konjunkturerwartungen legen schwächer zu als erwartet

Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im März schwächer aufgehellt als erwartet. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 3,3 Punkte auf 4,3 Zähler, wie das ZEW in Mannheim mitteilte.

Bankvolkswirte hatten im Mittel einen etwas stärkeren Anstieg auf 5,4 Punkte erwartet. Die Beurteilung der aktuellen Lage verschlechterte sich um 1,6 Punkte auf 50,7 Zähler.

"Das Rätselraten über die weitere wirtschaftliche Entwicklung wichtiger Schwellenländer, über die künftige Entwicklung des Ölpreises und des Außenwerts des Euro stimmen weiterhin vorsichtig", kommentierte das ZEW die Umfragewerte. Die jüngste Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank habe die Konjunkturerwartungen offenbar nicht wesentlich verändert. Für die Eurozone zeigten sich die Befragten sowohl in die Zukunft blickend als auch für die aktuelle Entwicklung pessimistischer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare