+
Finanzexperten sehen wieder Wolken am Konjunkturhimmel. Foto: Daniel Reinhardt

ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich merklich ein

Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Februar merklich eingetrübt.

Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fiel um 9,2 Punkte auf 1,0 Zähler, wie das ZEW in Mannheim mitteilte. Die Bewertung der aktuellen Lage verschlechterte sich um 7,4 Punkte auf 52,3 Punkte.

"Die sich abzeichnende Abschwächung der Weltkonjunktur und die ungewissen Folgen des Ölpreisverfalls belasten die ZEW-Konjunkturerwartungen", sagte Sascha Steffen, Leiter des Forschungsbereichs Internationale Finanzmärkte am ZEW.

"Angesichts dieser Entwicklungen hat die Sorge um erhöhte Kreditausfallrisiken bereits Aktien- und Anleihekurse vieler Banken in Europa, den USA und Japan in die Knie gezwungen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KfW: Existenzgründungen auf Rekordtief
Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt drängt es weniger Bundesbürger in die Selbstständigkeit. Die Zahl der Existenzgründer sank im …
KfW: Existenzgründungen auf Rekordtief
Spotify legt nach Klage Millionen-Fond an
Im Streit um die Verwertungsrechte mit einigen US-Musikern hat sich der Musikstreamingdienst Spotify außergerichtlich dazu bereit erklärt, einen Fonds in Millionenhöhe …
Spotify legt nach Klage Millionen-Fond an
Dax startet im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem recht verhaltenen Wochenbeginn ist dem deutschen Aktienmarkt die Kraft ausgegangen. Der Dax gab in den ersten Handelsminuten um 0,34 …
Dax startet im Minus
Ryanair legt trotz sinkender Ticketpreise zu
Dublin (dpa) - Europas größter Billigflieger Ryanair hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz des harten Preiskampfes zwischen den Airlines weiter zugelegt.
Ryanair legt trotz sinkender Ticketpreise zu

Kommentare