ZEW-Stimmungsbarometer weiter gesunken

Mannheim - Die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten haben sich weiter eingetrübt. Der ZEW-Konjunkturindex sank im Oktober zum sechsten Mal in Folge.

Der ZEW-Konjunkturindex ging um 2,9 Punkte auf minus 7,2 Punkte zurück, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW/Mannheim) am Dienstag mitteilte. Damit lagen die Erwartungen unter dem historischen Mittelwert von 27,0 Punkten. Allerdings fällt die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland im Oktober erneut deutlich besser aus als im Vormonat. Der entsprechende Indikator steigt um 12,7 Punkte auf 72,6 Punkte. Die Wirtschaft zeige sich in den jüngsten Zahlen robust, erklärte das ZEW.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz vereinbart Ausbau der Finanzkooperation mit China
China will sich deutschen Banken und Versicherungen weiter öffnen. Der Ausbau der Zusammenarbeit im Finanzsektor mit Deutschland soll ein Zeichen setzen - auch mit Blick …
Scholz vereinbart Ausbau der Finanzkooperation mit China
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Einkaufen mit Kindern stellt viele Menschen vor eine echte Belastungsprobe. Eine Frau ist ziemlich frustriert deswegen und berichtet, wie bei ihr ein typischer …
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Mann kauft Flasche bei Aldi - doch mit diesem Inhalt hat er nicht gerechnet
Ein Kunde hat in einer Filiale von Aldi Süd Wasserflaschen gekauft. Erst als er zu Hause seinen Einkauf genauer betrachtet, fällt ihm der Fehler an dem Produkt auf.
Mann kauft Flasche bei Aldi - doch mit diesem Inhalt hat er nicht gerechnet
„Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Aldi-Filiale lässt Kunden verzweifeln
Auf Facebook rechnet ein Kunde mit einer Filiale von Aldi in seiner Nachbarschaft ab. Der hat genau beobachtet, was in diesem Markt alles falsch läuft.
„Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Aldi-Filiale lässt Kunden verzweifeln

Kommentare