Neues Erdbeben in Mexiko

Neues Erdbeben in Mexiko
+
Zigaretten sind im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent teurer geworden.

Zigaretten und Zigarren um 5,2 Prozent teurer

Wiesbaden - Raucher mussten innerhalb des letzten Jahres 5,2 Prozent mehr für Zigaretten, Zigarren und Zigarillos bezahlen. In den vergangenen zwei Jahren waren es sogar 7 Prozent mehr.

Innerhalb von zwei Jahren haben sich die Preise für Tabakwaren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sogar um 7,0 Prozent erhöht. Im Durchschnitt sind die Verbraucherpreise in dem Zeitraum zwischen August 2007 und August 2009 lediglich um 3,1 Prozent gestiegen.

Die erhöhten Preise haben sich auch auf den Verkauf von Tabakwaren ausgewirkt. So wurden beispielsweise im Jahr 2008 in Deutschland 3,5 Milliarden Zigaretten weniger (- 3,8 Prozent) versteuert als ein Jahr zuvor, wie das Bundesamt am Donnerstag aus Anlass der Internationalen Messe für Tabakwaren und Rauchbedarf mitteilte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden und Taxi-Branche in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den …
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss …
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss

Kommentare