+
Betrug in Höhe von 17 Milionen Euro ist aufgeflogen bei einer Razzia des Zoll gegen Schwarzarbeit.

Zoll gelingt Schlag gegen Schwarzarbeit

Darmstadt - Bei einer Razzia in mehreren Bundesländern gegen Schwarzarbeit hat der Zoll am Mittwoch einen Betrug in Höhe von rund 17 Millionen Euro aufgedeckt. Festgenommen wurden auch enige Unternehmer.

Dies teilte das Hauptzollamt Darmstadt mit. Es gab sieben Festnahmen. Durchsucht wurden 32 Firmengebäude und Wohnungen im Rhein-Main-Gebiet sowie in Bremen, Osnabrück, Ulm und Bad Liebenzell.

Fünf der Festgenommenen unterhielten den Angaben zufolge seit mindestens sechs Jahren Baufirmen im Rhein-Main-Gebiet. Die Beschäftigten seien aber nicht oder nur teilweise der Sozialversicherung gemeldet worden. Die Mitarbeiter seien in bar bezahlt worden, oft unter dem Mindestlohn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Fünf Jahre nach dem Müller-Skandal bahnt sich ein neues Unheil für die Bäckereien an. Die Organisation Foodwatch hat Käfer, Mäusekot und Schabenbefall auch bei Bäckern …
Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

Kommentare