+
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch

Zollitsch: Stellt mehr junge Migranten ein!

Freiburg - Die katholische Kirche hat die deutsche Wirtschaft dazu aufgerufen, verstärkt sozial benachteiligte Jugendliche einzustellen.

„Es braucht gezielt mehr Einstiegsangebote für jene junge Menschen, die am Rande stehen“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, am Sonntag in Freiburg der Nachrichtenagentur dpa. „Die positive Wirtschaftslage und die Dynamik am Arbeitsmarkt bieten hierzu die Gelegenheit.“ Neben besseren Stellenangeboten müsse es auch mehr Ausbildungsofferten geben. Die katholische Kirche werde an diesem Montag mit einem deutschlandweiten Aktionstag auf das Problem aufmerksam machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare