+
Der Finanzkrise zum Trotz: Die britische Großbank Barclays startet mit enem Milliardengewinn in das Jahr.

Barclays mit Milliardengewinn zum Jahresauftakt

London - Diese Nachricht hat in der Finanzkrise Seltenheitswert: Die britische Großbank Barclays ist mit einem Milliardengewinn in das Jahr gestartet.

Trotz hoher Abschreibungen und Kreditrücklagen sei der Gewinn vor Steuern im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 1,37 Milliarden Pfund (1,56 Mrd Euro) gestiegen, teilte das Institut am Donnerstag in London mit.

Unter dem Strich blieb nach Minderheiten ein Gewinn von 826 Millionen Pfund und damit zwölf Prozent mehr. Vor allem im Investmentbanking konnte die Bank kräftig zulegen, während sich der Gewinn im Privatkundengeschäft fast halbierte.

Die Erträge kletterten im ersten Quartal um 42 Prozent auf 8,15 Milliarden Pfund. Für Wertberichtigungen und mögliche Kreditausfälle legte Barclays insgesamt 2,31 Milliarden Pfund zurück und damit fast doppelt so viel wie im Vorjahr. Barclays ist bislang als eine der wenigen britischen Großbanken ohne Staatshilfe durch die Finanzkrise gekommen.

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare