+
Die Münchner Bio-Supermarktkette Basic will künftig Bio-Produkte deutschlandweit über das Internet verkaufen.

Bio-Supermarktkette Basic: Verkauf künftig auch über das Internet 

München - Die Münchner Bio-Supermarktkette Basic will künftig Bio-Produkte deutschlandweit über das Internet verkaufen.

Ein entsprechendes Angebot solle im Lauf dieses Sommers eingerichtet werden, sagte der Generalbevollmächtigte von Basic, Jörn Göbert, dem "Münchner Merkur".

„Wir glauben, dass wir im Internet auf Dauer die Größenordnung einer gut laufenden Filiale darstellen können, also einen Jahresumsatz von rund fünf Millionen Euro“, so Göbert. Basic ist bislang mit 24 Filialen in 14 deutschen Städten sowie in Salzburg und Wien vertreten.

„Das Internetgeschäft soll in erster Linie eine Öffnung für Regionen in Deutschland sein, in denen Basic keine Filialen hat“, kündigte Göbert an. Er erwarte nur sehr geringe Kannibalisierungseffekte im Filialgeschäft durch das Internet-Angebot. „Die Preise werden zwar im Internet dieselben sein wie im Laden, aber wir können das über die Versandkosten steuern", sagte der Generalbevollmächtigte. Im Internet will das Unternehmen ausschließlich Waren anbieten, die nicht gekühlt werden müssen, etwa Drogerieartikel.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner
Der Bund hält nichts von einer Komplett-Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch den Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl.
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner

Kommentare