+
Die Münchner Bio-Supermarktkette Basic will künftig Bio-Produkte deutschlandweit über das Internet verkaufen.

Bio-Supermarktkette Basic: Verkauf künftig auch über das Internet 

München - Die Münchner Bio-Supermarktkette Basic will künftig Bio-Produkte deutschlandweit über das Internet verkaufen.

Ein entsprechendes Angebot solle im Lauf dieses Sommers eingerichtet werden, sagte der Generalbevollmächtigte von Basic, Jörn Göbert, dem "Münchner Merkur".

„Wir glauben, dass wir im Internet auf Dauer die Größenordnung einer gut laufenden Filiale darstellen können, also einen Jahresumsatz von rund fünf Millionen Euro“, so Göbert. Basic ist bislang mit 24 Filialen in 14 deutschen Städten sowie in Salzburg und Wien vertreten.

„Das Internetgeschäft soll in erster Linie eine Öffnung für Regionen in Deutschland sein, in denen Basic keine Filialen hat“, kündigte Göbert an. Er erwarte nur sehr geringe Kannibalisierungseffekte im Filialgeschäft durch das Internet-Angebot. „Die Preise werden zwar im Internet dieselben sein wie im Laden, aber wir können das über die Versandkosten steuern", sagte der Generalbevollmächtigte. Im Internet will das Unternehmen ausschließlich Waren anbieten, die nicht gekühlt werden müssen, etwa Drogerieartikel.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare