+
"FruchtZwerge" im Danone-Werk Hagenow (Landkreis Ludwigslust, Archivfoto vom 27.04.2005). Danone will eine Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe vornehmen.

Danone will Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe

Paris - Der weltgrößte Anbieter von Milchprodukten, Danone SA, will rund drei Milliarden Euro frisches Kapital aufnehmen.

Mit dem Geld sollen vor allem Schulden abgebaut werden, wie das Unternehmen am Montagabend in Paris mitteilte. Dies werde Danone in die Lage versetzen, die Wachstumspläne zu verwirklichen. Danone ist weltweit der größte Anbieter von Frischmilchprodukten, die Nummer zwei bei Mineralwasser und Kindernahrung und die Nummer drei bei medizinischer Nahrung. Bereits im November hatte Danone eine Anleihe von einer Milliarde Euro platziert und damit finanziell Luft bekommen. Die jetzt geplante Kapitalerhöhung soll über Bezugsrechtsemission umgesetzt werden, die bevorzugt den derzeitigen Aktionären angeboten werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare