+
Die Ergebnisse aus dem März lassen hoffen: Laut Statistischem Bundesamt waren die Industrieumsätze überraschend stabil.

Industrieumsätze im März überraschend stabil

Ende der Talfahrt in Sicht?

Wiesbaden - Die Umsätze der deutschen Industrieunternehmen sind im März zum Vormonat überraschend stabil geblieben. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind sie allerdings um 22 Prozent eingebrochen.

Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete, gab es verglichen mit dem Februar beim realen Umsatz saison- und arbeitstäglich bereinigt erstmals seit August 2008 wieder ein leichtes Plus: Dieser habe sich im Verarbeitenden Gewerbe um 1,5 Prozent erhöht.

Auch bei der Industrieproduktion hatte es zuvor positive Signale gegeben, sie war im März verglichen mit dem Vormonat erstmals seit einem halben Jahr nicht weiter gesunken.

Im Vergleich zum Vorjahr hatte es beim Umsatz der Industrie in den Monaten Januar und Februar noch Einbußen von 19,9 und 23,7 Prozent gegeben. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete, nahm der Inlandsumsatz im März gegenüber Jahresfrist um 17,8 Prozent und der Auslandsumsatz um 26,6 Prozent ab.

Am stärksten verringerte sich der reale Umsatz im Vorjahresvergleich bei den Produzenten von Kraftwagen und -teilen. Ihre Erlöse brachen um 32,3 Prozent ein, besonders stark im Ausland mit 40,9 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Die Spannung steigt bei Air Berlin - und ebenso die Befürchtungen vieler Beschäftigter. In den kommenden Tagen wird über den Verkauf entschieden. Wer bekommt den …
Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Deutschland verpasst EU-Ziel für erneuerbare Energien
Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt kurz …
Deutschland verpasst EU-Ziel für erneuerbare Energien

Kommentare