+
Die HypoVereinsbank baut ihren Vorstand um.

HypoVereinsbank baut Vorstand um

München - Die zur UniCredit gehörende HypoVereinsbank baut nach übereinstimmenden Presseberichten ihren Vorstand um.

Privatkunden-Chef Willibald Cernko kehre nach Wien zurück und übernehme die Führung der ebenfalls zum UniCredit-Konzern gehörenden Bank Austria, berichten das “Handelsblatt“ und die “Financial Times Deutschland“ (Montag) unter Berufung auf Finanzkreise.

Ein Sprecher der Bank wollte die Berichte am Montag auf Anfrage nicht kommentieren. Der HVB-Aufsichtsrat werde sich am Dienstag mit der Personalie beschäftigten, schreibt das “Handelsblatt“. Cernko würde den derzeitigen Bank Austria-Chef Erich Hampel ersetzen, dessen Vertrag ohnehin im kommenden Frühjahr ausgelaufen wäre. Cernko könnte bereits im Herbst nach Wien gehen. Cernkos Nachfolger als Privatkundenvorstand soll laut “FTD“ und “Handelsblatt“ Peter Buschbeck werden.

Buschbeck war Deutschland-Chef der SEB und hat das Unternehmen gerade mit Verweis auf eine “neue Herausforderung außerhalb des SEB-Konzerns“ verlassen. Auch Andreas Wölfer, im Führungsgremium der Münchner Bank für das Wealth Management zuständig, verlässt dem “Handelsblatt“ zufolge nach einer Übergangszeit den HVB-Vorstand.

Neuer Chef des Wealth- Managements solle Steffen Marquardt werden, hieß es in dem Bericht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kritik an Staatshilfe für italienische Banken
In Banken, die für pleite erklärt wurden, Milliarden stecken? Hört sich unvernünftig an. Italien will so aber seine Bankenkrise meistern - und bekommt Unterstützung aus …
Kritik an Staatshilfe für italienische Banken
Zeuge im Schlecker-Prozess: Probleme schon 2009 absehbar
Halbzeit im Schlecker-Prozess: Schon Jahre vor der Pleite hat das Unternehmen nach Aussage eines Ex-Managers Schwierigkeiten. Auch eine andere frühere Führungskraft sagt …
Zeuge im Schlecker-Prozess: Probleme schon 2009 absehbar
EU-Kommission verhängt wohl Milliarden-Strafe gegen Google
Die EU-Kommission will Google nach übereinstimmenden Quellen in Kürze mit einer Rekordstrafe wegen Wettbewerbsverzerrung belegen und ihn zur Änderung seiner …
EU-Kommission verhängt wohl Milliarden-Strafe gegen Google
Gute Firmenstimmung schiebt Dax & Co an - US-Daten bremsen
Frankfurt/Main (dpa) - Der ungebrochene Wachstumskurs der deutschen Wirtschaft hat den Dax angetrieben. Etwas auf die Stimmung drückte allerdings der unerwartet …
Gute Firmenstimmung schiebt Dax & Co an - US-Daten bremsen

Kommentare