+
Der Transprapid: Hier nur ein Modell - zukünftig soll er möglicherweise in Teheran fahren.

Iran bestellt Transrapid

München/Teheran – Der deutsche Magnetschwebezug Transrapid fährt künftig im Iran.

Nach Informationen des ARD-Hörfunkstudios in Istanbul haben das Münchner Ingenieurbüro Schlegel, das iranische Ministerium für Transport und Verkehr sowie der Gouverneur in Maschad einen endgültigen Vertrag zum Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke unterzeichnet. Der Zug soll zwischen Teheran und Maschad verkehren, einem wichtigen schiitischen Pilgerort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag mit Kursgewinnen dem weiter hohen Eurokurs sowie der schwächelnden Wall Street getrotzt. Die deutschen …
Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben. …
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Kommentare