+
Die Maschinenbau-Branche muss ein Auftragsminus von 58 Prozent im April hinnehmen.

Massiver Auftragsrückgang im Maschinenbau

Frankfurt am Main - Der Maschinenbau hat im April 58 Prozent weniger Aufträge erhalten. Das ist der stärkste Rückgang in diesem Jahr. Ein Ende der Talfahrt ist bisher nicht auszumachen.

Der Auftragseingang im Maschinenbau ist im April 2008 um real 58 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Das ist der bisher heftigste Rückgang in diesem Jahr: Im März gingen die Auftragseingänge um 35 Prozent zurück, im Februar um 49 Prozent und im Januar um 42 Prozent.

Wie der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) am Donnerstag weiter mitteilte, ging allein die Auslandsnachfrage um 60 Prozent zurück, im Inland gab es ein Minus von 52 Prozent. Der VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers sagte: “Die Befürchtungen, dass sich die schlechten Nachrichten mit dem Auftragseingang im April fortsetzen, haben sich leider bewahrheitet.“ Anzeichen einer Bodenbildung seien noch nicht auszumachen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Im Februar herrscht auf dem Arbeitsmarkt in der Regel Winterpause - Experten rechnen diesmal allenfalls mit einem leichten Rückgang der Erwerbslosenzahl. Im …
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Bangladesch hat zuletzt viele Fortschritte bei der Sicherheit seiner Textilarbeiter gemacht. Auf einem Gipfel sollten sie diskutiert werden. Doch ein anderer Konflikt …
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada
Bad Vilbel - Um Stada ringen derzeit drei Finanzinvestoren. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der Arzneimittelhersteller eigenständig bleibt. …
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada
Kritik an Dobrindts Roboterauto-Gesetz - zu unpräzise
München - Der Bund will den Weg in die Zukunft des Roboterautos ebnen. Doch der Teufel steckt im Detail: Das autonome Fahren wirft versicherungsrechtliche Fragen auf - …
Kritik an Dobrindts Roboterauto-Gesetz - zu unpräzise

Kommentare