+
Dem Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate droht neuer Ärger.

Neuer Ärger für HRE : Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen

München - Dem vor der Verstaatlichung stehenden Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate ( HRE ) droht neuer Ärger. Die Staatsanwaltschaft München prüft Strafanzeigen gegen die Bank.

Lesen Sie auch:

EU -Kommission erlaubt HRE -Verstaatlichung

Zwei Anwälten haben wegen Insolvenzverschleppung Anzeige erstattet. Oberstaatsanwalt Anton Winkler bestätigte damit am Freitag einen entsprechenden Bericht von “Focus Online“. Der Nürnberger Rechtsanwalt Hans Kratzer sagte dem Nachrichtenportal, die Kernkapitalquote der HRE sei zum 31. März 2009 auf 3,4 Prozent geschmolzen. Diese Zahl sei am 5. Mai öffentlich geworden. Da die rechtliche Mindestanforderung bei vier Prozent liege, hätte der Vorstand unverzüglich Insolvenz beantragen müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende fordern Agrarwende
Wie kann die Landwirtschaft umweltschonender werden? Bei einem großen Protestzug in Berlin trommeln Tausende gegen Riesenställe und Chemie auf den Äckern. Auch …
Tausende fordern Agrarwende
Neues Design - So sehen die Lufthansa-Jets bald nicht mehr aus
Nach drei Jahrzehnten bekommen die Lufthansa-Jets jetzt ein neues Design. Und: Nicht nur der Außenanstrich soll sich ändern.
Neues Design - So sehen die Lufthansa-Jets bald nicht mehr aus
Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet
Düsseldorf (dpa) - Die weltgrößte Wassersportmesse "boot" hat am Morgen in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als …
Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Hameln/Bonn (dpa) - Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf …
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft

Kommentare