+
Dem Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate droht neuer Ärger.

Neuer Ärger für HRE : Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen

München - Dem vor der Verstaatlichung stehenden Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate ( HRE ) droht neuer Ärger. Die Staatsanwaltschaft München prüft Strafanzeigen gegen die Bank.

Lesen Sie auch:

EU -Kommission erlaubt HRE -Verstaatlichung

Zwei Anwälten haben wegen Insolvenzverschleppung Anzeige erstattet. Oberstaatsanwalt Anton Winkler bestätigte damit am Freitag einen entsprechenden Bericht von “Focus Online“. Der Nürnberger Rechtsanwalt Hans Kratzer sagte dem Nachrichtenportal, die Kernkapitalquote der HRE sei zum 31. März 2009 auf 3,4 Prozent geschmolzen. Diese Zahl sei am 5. Mai öffentlich geworden. Da die rechtliche Mindestanforderung bei vier Prozent liege, hätte der Vorstand unverzüglich Insolvenz beantragen müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starker Euro drückt Börse wieder ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der stärkere Euro drückt weiterhin die Stimmung am deutschen Aktienmarkt. Nach einem freundlichen Start knüpfte der Leitindex Dax an seinen …
Starker Euro drückt Börse wieder ins Minus
Dieselverbote bleiben in der Schwebe
Kann der Vorstoß Bayerns mit BMW und Audi der Auftakt zu einer bundesweiten Lösung für weniger Diesel-Abgase sein? Das Angebot der Autobauer, Modelle sauberer zu machen, …
Dieselverbote bleiben in der Schwebe
Dieses Urteil hat der BGH zum Ikea-Bett Malm gefällt
Das Ikea-Bett "Malm" steht in etlichen deutschen Schlafzimmern. Aber ein Frankfurter Designer ist überzeugt: Die Schweden haben die Idee von ihm geklaut, und "Malm" soll …
Dieses Urteil hat der BGH zum Ikea-Bett Malm gefällt
Kein Abgasschwindel bei Daimler - DUH unterliegt vor Gericht
Seit Jahren mäkelt die Deutsche Umwelthilfe an angeblich zu hohen Abgaswerten bei Automodellen von Daimler herum. Der Hersteller weist die Vorwürfe vehement zurück. Nun …
Kein Abgasschwindel bei Daimler - DUH unterliegt vor Gericht

Kommentare