+
Der Ölpreis ist erneut auf ein Sechs-Monats-Hoch gestiegen.

Ölpreis auf höchstem Stand seit sechs Monaten

New York - Der Ölpreis ist erneut auf ein Sechs-Monats-Hoch gestiegen, obwohl die OPEC auf preistreibende Förderkürzungen verzichtet hatte.

Am Freitag lag der Preis bei 65,62 Dollar pro Barrel (159 Liter), das sind rund zwei Dollar mehr als am Vortag. Vorher hatte die US-Energiebehörde unerwartet fallende Ölbestände berichtet, in der dritten Woche nacheinander. Dennoch sind die Lagerbestände immer noch so hoch wie zuletzt vor 19 Jahren. Außerdem werteten Anleger anziehende Nachfrage nach Investitionsgütern in den USA Zeichen der Konjunkturerholung.

Bei einem Treffen am Donnerstag in Wien hatten die in der OPEC zusammengeschlossenen ölexportierenden Länder die Förderquote unverändert gelassen. Die OPEC hatte die Förderung seit dem Herbst bereits um 4,2 Millionen Barrel pro Tag gesenkt. Der Ölpreis war auch ohne Kürzung diese Woche schon einmal auf den höchsten Stand seit sechs Monaten gestiegen. Im März lag der Preis noch bei 35 Dollar. Marktbeobachter gehen davon aus, dass die OPEC langfristig aber höhere Preise in der Region um 80 Dollar sehen will.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf bei Edeka: Beliebtes Produkt kann zu inneren Verletzungen führen
Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.
Rückruf bei Edeka: Beliebtes Produkt kann zu inneren Verletzungen führen
Größter Aldi der Welt ist nach wenigen Tagen wieder geschlossen
Etwa 55.000 Kunden sollen an 16 Kassen in der Riesen-Filiale von Aldi Nord bedient werden. Darum gibt es den Pop-Up-Store nur für wenige Tage:
Größter Aldi der Welt ist nach wenigen Tagen wieder geschlossen
US-Handelsminister dämpft Erwartungen an Trump-Xi-Treffen
Washington (dpa) - US-Handelsminister Wilbur Ross hat Hoffnungen auf ein schnelles Ende der Handelsauseinandersetzung zwischen den USA und China gedämpft.
US-Handelsminister dämpft Erwartungen an Trump-Xi-Treffen
Diese unglaubliche Summe gibt VW im Abgasskandal für Berater und Anwälte aus
Strafzahlungen, Vergleiche - und Unsummen für Berater und Anwälte: Der Abgasskandal kommt VW, Audi und Porsche teuer zu stehen. Nun sind neue Zahlen bekannt.
Diese unglaubliche Summe gibt VW im Abgasskandal für Berater und Anwälte aus

Kommentare