+
Porsche braucht noch mehr Geld.

Porsche braucht noch 1,75 Milliarden Euro

Stuttgart - Porsche ist schon hoch verschuldet und braucht noch mehr Geld, das bestätigte ein Konzernsprecher. Gerüchte über eine drohende Insolvenz will der Sprecher allerdings nicht kommentieren.

Der hochverschuldete Sportwagenbauer Porsche hat nach eigenen Angaben noch eine Finanzierungslücke von 1,75 Milliarden Euro. Derzeit verhandele man mit mehreren Banken über Kredite, darunter mit der staatlichen Förderbank KfW, sagte Porsche-Sprecher Albrecht Bamler am Samstag.

Er bestätigte Meldungen, wonach sich Porsche in den vergangenen Tagen einen Kredit über 750 Millionen Euro bei einer Privatbank sicherte. Einen “Spiegel“-Bericht, wonach Porsche in den drei Tagen vom 22. bis 24. März gegen eine möglicherweise drohende Insolvenz kämpfte, wollte der Konzernsprecher nicht kommentieren. Dem Bericht zufolge wurde die Insolvenz auch mit Hilfe eines Überbrückungskredites von Volkswagen über 700 Millionen Euro verhindert.

Auch das Magazin “Focus“ berichtete von einem solchen Kredit. Porsche hatte am 24. März mitgeteilt, man habe eine neue Kreditlinie mit einem Volumen von 10 Milliarden Euro abgeschlossen. Dem Konzern zufolge bestand aber weiter ein Finanzbedarf von 2,5 Milliarden Euro. Der Sportwagenbauer übernahm sich bei der Mehrheitsübernahme von Volkswagen finanziell und häufte 9 Milliarden Euro Schulden an. Jetzt wollen VW und Porsche einen integrierten Konzern gründen. Darin soll Porsche eine Marke werden.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare