+
Baubeginn für das erste Volkswagen-Werk in den USA.

Startschuss: VW baut Werk in den USA

Wolfsburg - Baubeginn für das erste Volkswagen-Werk in den USA: In Chattanooga im US-Bundesstaates Tennessee sollen ab 2011 jährlich 150.000 Autos vom Band laufen.

Am Donnerstagabend sollte die Errichtung der ersten Wand mit Gästen gefeiert werden.

VW setzt ungeachtet der Wirtschaftskrise und des rapide sinkenden Autoabsatzes in den USA große Hoffnungen in die neue Fertigungsstätte, die ein zentraler Baustein für die neue US-Offensive des Wolfsburger Autobauers ist. Es ist das 62. Werk im Fertigungsverbund des Konzerns mit neun Marken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Die Übernahme von Stada durch Bain und Cinven ist geplatzt. Für den Deal verfehlten die Finanzinvestoren knapp die erforderliche Zustimmung der Aktionäre. Die Aktie …
Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Bad Homburg/Stuttgart (dpa) - Die Wettbewerbszentrale geht erneut gegen aus ihrer Sicht irreführende Werbung einer Bank vor.
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montagnachmittag merklich an Schwung verloren und sein zwischenzeitlich klares Plus mehr als halbiert. Der Dax …
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg
BMW plant große Investitionen in sein Werk im US-Bundesstaat South Carolina. Rund eine halbe Milliarde US-Dollar sollen in den Standort Spartanburg fließen.
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg

Kommentare