+
Der Euro ist eine überaus stabile Währung.

Währungen im Vergleich: Euro ist stabiler als die D-Mark 

Berlin - Gute Nachricht in Zeiten der Wirtschaftskrise: Im langfristigen Vergleich ist der Euro die stabilere Währung als die D-Mark es war. 

Das teilt der Bundesverband deutscher Banken mit. Während der Euro seit seiner Einführung 1999 im Jahresdurchschnitt eine Geldentwertung von 1,6 Prozen aufweist, verlor die D-Mark im Laufe ihres Bestehens im Schnitt knapp drei Prozent Kaufkraft jährlich. Das geht aus der Mitteilung hervor.

Derzeit sei die Inflation in Deutschland auf dem Rückzug. Im März 2009 sank die Inflationsrate auf nur noch 0,5 Prozent. "Angesichts der weltweit expansiven Geldpolitik keimen zwar immer wieder Inflationssorgen auf. Voraussetzung für eine höhere Inflationsrate wäre aber zunächst eine merkliche wirtschaftliche Erholung, denn im Abschwung sind Preiserhöhungen durch Unternehmen oder kräftige Lohn-steigerungen nur schwer durchzusetzen", heißt es.

mm 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwankender Feiertagshandel - Dax knapp im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag nach optimistischen Signalen der US-Notenbank Fed launisch präsentiert. Zuletzt stand der deutsche Leitindex 0,10 …
Schwankender Feiertagshandel - Dax knapp im Minus
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Déjà-vu? Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben …
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Opec vor möglicher Verlängerung des Förderlimits
Der Ölpreis soll steigen - das ist die Absicht der Opec und neuer Verbündeter wie Russland. Bisher reicht die Drosselung der Produktion nur zu einer Stabilisierung. Hält …
Opec vor möglicher Verlängerung des Förderlimits
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Der Hamburger Hafen verliert beim Containerumschlag gegenüber der Konkurrenz an Boden. Für das Gesamtjahr ist nicht mehr als Stagnation zu erwarten.
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück

Kommentare