+
Die WestLB zieht sich aus dem Geschäft mit Millionären zurück.

WestLB verkauft Privatkundengeschäft mit Millionären

Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesbank WestLB zieht sich aus dem Geschäft mit vermögenden Privatkunden zurück.

Die WestLB verkauft ihre Berliner Tochter Weberbank an die Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam, wie die WestLB nach der Vertragsunterzeichnung am Donnerstagabend bekanntgab.

Auch die Tochtergesellschaft WestLB International Luxemburg stehe auf der Verkaufsliste, sagte ein WestLB-Sprecher am Freitag in Düsseldorf. Die Luxemburger Tochter sei ebenfalls im Geschäft mit vermögenden Privatkunden aktiv.

Die WestLB, die wegen EU -Auflagen verkleinert werden muss, hatte die Weberbank erst vor vier Jahren übernommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare