+
Die US-Regierung hat die Bank of America bereits mit rund 45 Milliarden Dollar gestützt.

Zeitung: Kapitallücke von 35 Milliarden Dollar bei Bank of America

New York  - Die US-Finanzaufsicht sieht bei der Bank of America laut einem Zeitungsbericht eine Kapitallücke von rund 35 Milliarden Dollar.

Das sei das Ergebnis des von der US-Notenbank Federal Reserve durchgeführten Belastungstests, berichtete das “Wall Street Journal“ am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen.

Die offizielle Veröffentlichung der Ergebnisse der sogenannten “Stress-Tests“ bei 19 größten US-Banken wird nach US-Börsenschluss am Donnerstag erwartet.

Die US-Regierung hat die Bank of America bereits mit rund 45 Milliarden Dollar gestützt, unter anderem um die gigantischen Verluste bei der übernommenen Investmentbank Merrill Lynch aufzufangen.

Die Bankenaufsicht hatte bei den “Stress-Tests“ mit Hilfe von Rechenmodellen die Stabilität der 19 größten US-Finanzhäuser bei einer weiteren Verschärfung der Wirtschaftskrise untersucht. Banken mit zu wenig Kapital müssen sich binnen sechs Monaten am Markt oder vom Staat frisches Geld besorgen.

Möglich ist auch der Verkauf von Unternehmensteilen oder in bestimmten Fällen eine Stärkung der Kapitalbasis durch eine Umwandlung von Vorzugs- in Stammaktien.

Bei der Bank of America würde der Staat im letzteren Fall zu einem der größten Aktionäre.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
Die milliardenschweren Staatsanleihekäufe der Europäischen Zentralbank sind umstritten - vor allem in Deutschland. Doch vor dem Bundesverfassungsgericht erleiden …
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
Dax wieder über 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der anhaltende Rekordlauf an der Wall Street hat den Dax wieder über die Marke von 13 000 Punkten gehievt.
Dax wieder über 13 000 Punkten
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Die Gasekonzerne Linde und Praxair wollen fusionieren. Ein wichtiger Schritt: der Aktienumtausch, dem 75 Prozent der Linde-Aktionäre zustimmen müssen – sonst könnte der …
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Mindestlohn am Bau steigt
Frankfurt/Main (dpa) - Tausende Beschäftigte am Bau in Deutschland erhalten ab 1. Januar 2018 einen höheren Mindestlohn. In der dritten Verhandlungsrunde einigten sich …
Mindestlohn am Bau steigt

Kommentare