+
Für den Autohersteller Opel gibt es offenbar einen neuen ernsthaften Interessenten.

Zeitung: Weiterer ernsthafter Interessent für Opel

Frankfurt/Main - Für den Autohersteller Opel gibt es offenbar einen neuen ernsthaften Interessenten.

Nach Informationen der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“  prüft der amerikanische Finanzinvestor Ripplewood eine Beteiligung an der Tochter des US-Konzerns General Motors.

Die Beteiligungsgesellschaft Ripplewood, die in Europa über die Tochtergesellschaft RJH International in Brüssel agiere, sei für eine Stellungnahme nicht erreichbar gewesen. Ein Sprecher von General Motors Europe lehnte eine Stellungnahme oder Bestätigung zu möglichen Investoren ab.

Man habe mit sämtlichen Interessenten Stillschweigen vereinbart und werde erst an die Öffentlichkeit treten, wenn ein Abschluss getätigt sei. Der Sprecher bestätigte noch einmal die frühere Aussage des GM-Chefs Fritz Henderson, dass es für das Europageschäft von GM mindestens sechs Interessenten gebe.

In Deutschland hatte RJH International im Jahr 2004 bereits den Autozulieferer Honsel erworben, der derzeit mit Finanzierungsschwierigkeiten kämpft. Neben Ripplewood sind auch der italienische Fiat-Konzern und der kanadisch-österreichische Zulieferer Magna an Opel interessiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opec+ weitet Ölproduktion um eine Million Barrel am Tag aus
Die Opec hat am Freitag vorgelegt, einen Tag später ziehen die Nicht-Opec-Länder nach. Mehr Öl soll in den Markt gepumpt werden, um eine Balance zwischen Angebot und …
Opec+ weitet Ölproduktion um eine Million Barrel am Tag aus
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen - diese Fahrzeuge sind betroffen 
Daimler hat die Auslieferung mehrerer Diesel-Modelle gestoppt. Grund  ist der angekündigte Rückruf für Fahrzeuge, die einen Diesel-Motor nach der Norm 6b enthalten.
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen - diese Fahrzeuge sind betroffen 
BMW warnt eindringlich vor Brexit-Folgen
Im nächsten Frühjahr will Großbritannien die EU verlassen. Doch die Verhandlungen zwischen London und Brüssel sind zäh. Viele Unternehmen wissen nicht, was auf sie …
BMW warnt eindringlich vor Brexit-Folgen
Schock für Primark: Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark: Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.