Angebote der Bahn

Zu 25-jährigem Jubiläum: BahnCard 25 ist einen Monat lang billiger

Zum 25-jährigen Jubiläum der BahnCard lockt die Deutsche Bahn Reisende mit neuen Sonderangeboten. Auch wer schon eine BahnCard hat, profitiert von den Angeboten.

Der Staatskonzern verkauft im Oktober seine BahnCard 25 in der zweiten Klasse einen Monat lang für 25 Euro statt 62 Euro, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) berichten. In der ersten Klasse kostet sie demnach 50 Euro statt 125 Euro. Wie üblich erhalten Kunden damit ein Jahr lang alle Tickets mit einer Ermäßigung von 25 Prozent.

Für Kunden, die bereits eine BahnCard besitzen, gibt es laut dem Bericht weitere Sonderangebote. Sie können zwischen dem 27. September und 31. Oktober eine einfache Fahrt in der ersten Klasse inklusive Sitzplatzreservierung zum Sonderpreis von 25 Euro kaufen. Die Tickets können bis zum 9. Dezember für eine Fahrt durch ganz Deutschland genutzt werden.

Insgesamt besitzen nach DB-Angaben aktuell rund fünf Millionen Menschen eine BahnCard. Diese wurde zum 1. Oktober 1992 eingeführt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare