+
Die Zentrale der West LB in Düsseldorf.

Zusätzliche Garantie für West LB beschlossen

Düsseldorf - Das nordrhein-westfälische Kabinett hat am Dienstag eine zusätzliche Garantie für die angeschlagene West LB über vier Milliarden Euro beschlossen.

Das teilte das Finanzministerium in Düsseldorf mit. Die Eigentümer der Landesbank hatten sich am Wochenende überraschend darauf geeinigt, ihre Garantien für ausgelagerte Risikopapiere auf neun Milliarden Euro fast zu verdoppeln. Bislang bürgten Sparkassen, Land und Kommunen bereits mit fünf Milliarden Euro für Verluste der drittgrößten Landesbank aus Risiko-Geschäften.

Die Garantie dient der Absicherung von möglichen Ausfallrisiken. Für den Nachschlag wird ein Nachtragshaushalt notwendig. Er soll noch vor der Sommerpause in den Landtag eingebracht werden. “Das Land steht zur Bank und wird seiner Rolle als Eigentümer gerecht“, sagte Finanzminister Helmut Linssen ( CDU ).

Die zusätzliche Milliarden-Garantie werde zunächst im vollen Umfang vom Land Nordrhein-Westfalen abgegeben. Im Innenverhältnis werde die Bürgschaft aber von allen Eigentümern - dem Land, den beiden Sparkassenverbänden und den beiden Landschaftsverbänden - gemäß ihren Anteilen an der Bank gemeinsam getragen. Das Land hält insgesamt 38 Prozent an der West LB . Seit März 2008 kostete die Eigentümer der Risikoschirm für die West LB bereits 280 Millionen Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rösler vor Davos: Schlichte Antworten reichen nicht
In Davos diskutieren Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler über die Globalisierung - während der künftige US-Präsident "America First"-Ansagen macht. Der …
Rösler vor Davos: Schlichte Antworten reichen nicht
Weltwirtschaftsforum: Simple Antworten sind nicht genug
Genf - In Davos diskutieren Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler über die Globalisierung. Der Vorstand des Weltwirtschaftsforums Rösler macht klar, was er von …
Weltwirtschaftsforum: Simple Antworten sind nicht genug
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Frankfurt/Main - Bei der Catering-Tochter der Lufthansa fallen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden Jahren rund 2000 Jobs weg.
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax

Kommentare