Zweitwohnung für die Arbeit: So zahlt der Fiskus mit

- Manchmal lässt der Job Angestellten keine Wahl: Wenn sie eine neue Stelle antreten oder an einen anderen Standort ihrer Firma versetzt werden, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich in der Nähe des Arbeitsplatzes eine Zweitwohnung zu suchen. Sie ziehen um, während Partner oder Familie im bisherigen Zuhause bleiben.

In solchen Fällen übernimmt der Staat einen Teil der Kosten für die Zweitwohnung. Wochenend-Pendler können Ausgaben als Werbungskosten für doppelte Haushaltsführung in der Steuererklärung geltend machen. Wer sich in der Nähe des Arbeitsplatzes eine Zweitwohnung nimmt, kann unter anderem Ausgaben für den Umzug, die Einrichtung der Wohnung und die Miete inklusive Nebenkosten absetzen, erklärt die Stiftung Warentest in der Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 11/2006). Außerdem muss das Finanzamt die Ausgaben für regelmäßige Heimfahrten zur Familie als Werbungskosten anerkennen.

Heimfahrten zählen mit

Nutzen Pendler dafür ihren Wagen, erkennt das Finanzamt maximal eine Heimfahrt pro Woche mit 30 Cent je Entfernungskilometer an. Diese Regelung gilt auch im kommenden Jahr und wird von der Kürzung der sogenannten Pendler- Pauschale nicht betroffen. Kann man nicht heimfahren -etwa wegen Bereitschaftsdiensten -zählen al-ternativ die Fahrtkosten des Ehepartners und seiner minderjährigen Kinder als Werbungskosten, wenn sie ihn besuchen.

So viel gibt es

Allein durch Heimfahrten und Miete kommen nach "Finanztest"-Einschätzung leicht Werbungskosten in Höhe mehrerer tausend Euro im Jahr zusammen. Eine Angestellte, die in einer 150 Kilometer entfernten Stadt lebt und regelmäßig im eigenen Wagen fährt, erreiche fast 7000 Euro Werbungskosten im Jahr.

Die Bedingungen

Damit diese Ausgaben abgesetzt werden können, darf die Zweitwohnung allerdings nicht zum neuen Lebensmittelpunkt des Pendlers werden. Im Fall vonVerheirateten, deren Angehörige weiterhin im bisherigen Zuhause wohnen, fällt dieser Nachweis leicht. Schwieriger wird es für Alleinstehende und unverheiratete Paare: Sie müssen nachweisen, dass sie an ihrem Heimatort ihre Freunde haben, in Vereinen aktiv sind oder dort ihren Hobbys nachgehen. Ebenfalls problematisch: Das Finanzamt erkennt die Kosten nur an, wenn der Pendler am Hauptwohnort einen eigenen Hausstand unterhält. Bewohnt ein Auszubildender, der in der Woche auswärts und am Wochenende bei seinen Eltern lebt, im Elternhaus ein einzelnes Zimmer, gilt das nicht als eigener Hausstand. Anders wäre es, wenn ihm im Elternhaus eine separate Wohnung mit Küche und Bad zur Verfügung stünde.

Die Ausnahmen

Besondere Regeln gelten für Arbeitnehmer, die an ständig wechselnden Orten arbeiten und dort übernachten. Einsatzwechsler -etwa Montagearbeiter -führen keinen doppelten Haushalt, sondern rechnen Übernachtungs- und Fahrtkosten umgelegt als allgemeine Werbungskosten ab. Für jede Fahrt berechnen sie entweder die tatsächlichen Kosten oder 30 Cent je gefahrenem Kilometer. Allerdings: Anders als früher können sie ihre Ausgaben für Verpflegung ab 2006 nur für maximal drei Monate absetzen.

Wichtige Tipps

Lassen Sie sich einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte für doppelte Haushaltsführung eintragen. Für das Jahr 2006 können Sie den Antrag noch bis zum 30. November stellen. Dann haben Sie gleich ein höheres Nettogehalt und müssen nicht auf die Erstattung warten. Stellen Sie den Antrag für 2007 direkt nach Erhalt der Lohnsteuerkarte. Ziehen Sie in eine Zweitwohnung, sollten Sie alle Ausgaben für den Umzug belegen. Eine pauschale Abrechnung der Umzugskosten ist hier, anders als bei der berufsbedingten Verlegung des Hauptwohnsitzes, nicht möglich. Prüfen Sie, ob es für Sie günstiger ist, alle Fahrten wie Fahrten zur Arbeit abzurechnen, anstatt die doppelte Haushaltsführung geltend zu machen. Die Entscheidung gilt für ein Jahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare