+
München von unten - Tour durch die Kanalisation.

Merkur-Dialog-Forum

Machen Sie mit: Was sind Ihre Ausflugsziele, wenn das Wetter nass, kalt und ungemütlich ist?

  • schließen

Nass, trüb, kalt und grau – was tun in der Freizeit, wenn das Wetter wenig einladend ist, aber zu Hause einem die Decke auf den Kopf fällt? Ihre Ideen sind gefragt: Was bietet sich an für München und Umgebung? Drei außergewöhnliche Vorschläge stellen wir Ihnen schon vor.

Münchner Kanalisation

Warum nicht mal in die Münchner Kanalisation abtauchen, um vor dem Regen zu flüchten? Eine Tour durch den Münchner Untergrund ist die etwas andere Art, dem schlechten Wetter einen Streich zu spielen. Die Münchner Stadtentwässerung bietet mehrmals in der Woche Führungen, unter anderem bekommt man die Regen- und Abwasserspeicherbecken zu sehen - „München von unten“ eröffnet einen völlig neuen Blick auf die bayrische Landeshauptstadt. Doch Vorsicht, Ihre Nase sollte nicht zu sensibel auf gewisse Düfte reagieren.

Die Führungen sind grundsätzlich kostenlos und finden Montag, Dienstag und Donnerstag zwischen 8:00-15:00 Uhr sowie am Freitag zwischen 8:00-13:00 Uhr statt. Das Angebot beinhaltet die Besichtigung des Kanals an der Akademiestraße und des Regenauslasskanals an der Ungererstraße sowie das Regenüberlaufbecken an der Schenkendorfstraße.

Weitere Informationen: info.mse@muenchen.de

Das Müller‘sche Volksbad

Wem Nässe nichts ausmacht, der kann dies natürlich auch freiwillig angehen: Ob im Norden, Süden, Westen oder Osten - zahlreiche Bäder laden auf angenehme Weise zum erholsamen Schwimmen ein. Besonders prunkvoll ist das Müller‘sche Volksbad, einzigartig durch seinen Jugendstilbau erfreut es schon seit 1901 die Gäste, es ist damit das älteste in München. Wandmalereien, Stuck, Bronzestatuen und verzierte Eisengitter gibt es im Bad zu bewundern. Stilvoller kann man nicht baden.

Adresse: Rosenheimer Straße 1

Anfahrt: Haltestellen Isartor (S1 bis S4, S6 bis S8, Tram 16, 18, Stadt-Bus 132), Deutsches Museum (Tram 16), Ludwigsbrücke (Stadt-Bus 132)

Umfrage: Wir möchten von Ihnen wissen, was Sie unternehmen, wenn das Wetter nicht mitspielt. Machen Sie mit!

Was tun bei schlechtem Wetter? Zu Hause bleiben oder dennoch vor die Tür treten?

Bitte kreuzen Sie an, was am meisten auf Sie zutrifft. *

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Druckhaus-Besichtigung

Wollten sie schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen einer Zeitungsproduktion werfen? Die Mediengruppe Münchner Merkur/tz bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit dazu. Erleben Sie den spannenden Weg durch das Druckhaus in München oder durch das Druckzentrum in Penzberg, an dessen Ende Ihr Münchner Merkur oder Ihre tz druckfrisch produziert vorliegen. Aber auch andere Produkte wie Zeitschriften werden in den Druckhäusern auf modernsten Maschinen von hochqualifizierten Mitarbeitern hergestellt. 

Lassen Sie sich faszinieren von der hochkomplexen, modernen Technik der leistungsstarken Druckmaschinen. Damit Sie zum von Ihnen gewünschten Zeitpunkt an einer Führung teilnehmen können, informieren Sie sich vorab über freie Kapazitäten und reservieren gleich Plätze. Es sind sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen (Termine nach Absprache) zur Besichtigung willkommen. Seien Sie live dabei, wenn Ihre Zeitung Gestalt annimmt! Die kostenfreien Führungen finden in Gruppen von mindestens 10 bis maximal 25 Teilnehmern statt. Kinder aus Sicherheitsgründen erst ab 10 Jahren. Dauer: ca. 2 Stunden.

Adresse München: Druckhaus Dessauerstraße, ganz in der Nähe des Olympia Einkaufszentrums (OEZ).

Adresse Penzberg: Druckzentrum Robert-Koch-Straße 1.

Sie kennen interessante, außergewöhnliche oder einfach nur nette, wetterunabhängige Ausflugsziele? Dann los, wir sind gespannt auf Ihre Anregungen, Tipps und Ideen in unserem Kommentarbereich.

Disclaimer:

Unsere Umfragen sind Trendbilder und haben keinen repräsentativen Charakter. Sie sollen ein aktuelles Meinungsbild einfangen und zur Diskussion anregen. Wir freuen uns auf Anregungen in unseren Kommentarspalten. Die Diskussion unter diesen Artikeln wird besonders von unserem Community-Team moderiert, damit sich alle wohlfühlen und einen Ort zum sachlichen Austausch haben. Persönliche Angriffe und Off-Topic-Diskussionen werden automatisch entfernt. Mehr über die Richtlinien finden Sie in unserer Netiquette.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutschlandfahnen und -Farben: Wie patriotisch zelebrieren Sie die Fußball-WM?
Um das gemeinsame Singen der deutschen Nationalhymne gibt es immer wieder Diskussionen. Auch Fahnenschwenker rufen regelmäßig die Mahner auf den Plan. Weshalb …
Deutschlandfahnen und -Farben: Wie patriotisch zelebrieren Sie die Fußball-WM?